Kontakt zum Vertrieb


Kontakt zum Fachberater 

Ausgezeichnete aerobe Stabilität durch Einsatz von BONSILAGE CCM

22.08.2011 - Aktuelle Versuchsergebnisse aus 2011 von Haus Riswick bestätigen Wirksamkeit


BONSILAGE CCM

In einem auf Haus Riswick durchgeführten Silierversuch hat BONSILAGE CCM eindrucksvoll seine Wirksamkeit bestätigt. In diesem Versuch wurde CCM-Material 90 Tage einsiliert und anschließend das Gärsäuremuster und die aerobe Stabilität für die jeweiligen Versuchsvarianten ermittelt. Als solche kamen diverse handelsübliche Säuremischungen auf Basis von Propionsäure, Ameisensäure oder Natriumbenzoat (4 - 5 l/t Siliergut) und BONSILAGE CCM (1 g/t Siliergut) als einzige biologische Variante, bestehend aus einer Kombination aus homo- und heterofermentativen Milchsäurebakterien, zum Einsatz.

 

Es zeigte sich, dass beim Einsatz von stark konservierend wirkenden Säuremischungen auf Propionsäurebasis die Umsetzung des Pflanzenzuckers in Gärsäuren/Propandiol insgesamt leicht gehemmt war. Bei Einsatz von BONSILAGE CCM wurden die mit Abstand höchsten Mengen an Gesamt-Gärsäuren/Propandiol gebildet.

Überzeugen konnten alle eingesetzten Produkte hinsichtlich der aeroben Stabilität, bei Behandlung wurde diese von 11 auf 21 Tage nahezu verdoppelt. Dabei erreichte die biologische Variante genau wie die chemischen Varianten die gleich gute und damit bestmögliche Wirksamkeit bei der Verbesserung der aeroben Stabilität.

 

Im Hinblick auf die Behandlungskosten, die sich für die diversen Säurevarianten zwischen 4,00 € und 6,00 € je t Siliergut bewegen, kann BONSILAGE CCM mit ca. 1,20 €/t Siliergut punkten. Richtig eingesetzt, d. h. CCM mit bis zu 65 % TM und Einhaltung einer ausreichenden Lagerdauer von mindestens zwei Monaten, gelingt mit BONSILAGE CCM (DLG-Gütezeichen, WR 2) eine wirtschaftliche, anwenderfreundliche und nicht korrosive Konservierung von CCM.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die SCHAUMANN-Fachberater
oder direkt bei
SCHAUMANN – An der Mühlenau 4 – 25421 Pinneberg
Telefon: +49 41 01/2 18 20 00 • Fax: +49 41 01/2 18 22 99 
info@schaumann.dewww.schaumann.de

Download Jongleur im Mais

Ihr Ansprechpartner

SCHAUMANN Pressedienst

Tel: +43 (0) 2236 316 41

Fax: +43 (0) 2236 316 49

Download

1.905 Zeichen

Belegexemplar erbeten!