Kontakt zum Vertrieb


Kontakt zum Fachberater 

Es ist soweit

30.04.2018 - Die Gras-Siliersaison ist bereits voll im Gange


de

In den Gebieten, die von den geringen Niederschlägen nicht so stark betroffen sind, ist die Siliersaison bereits voll im Gange und auch heuer gilt es, das Beste aus dem Grundfutter zu holen.

Die Grassilage ist neben der Maissilage das wichtigste Grundfutter in der Rindviehhaltung. Aus ökonomischen und physiologischen Gründen wird eine möglichst hohe Nährstoffversorgung durch die wirtschaftseigenen Futtermittel angestrebt.

Die Auswahl des richtigen Mittels je nach Ausgangsmaterial und Trockenmasse spielt dabei eine wichtige Rolle.

Mit vier unterschiedlichen Produkten im Bereich Grassilagen kann SCHAUMANN für jedes Ausgangsmaterial und jede Siliersituation die passende Antwort in Form eines Siliermittels bieten. Die Produkte sind speziell an die jeweilige Silierbedingung angepasst und unterscheiden sich die durch die selektierten Stämme von homo- und/oder heterofermentativen Milchsäurebakterien (MSB), die in der Silage unterschiedliche Funktionen erfüllen.

Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl des richtigen Siliermittels sind die Trockenmasse- und Zuckergehalte des Ausgangsmaterials.

Bei niedrigeren TM-Gehalten ist Bonsilage Forte der Spezialist. Der pH-Wert wird schnell und sicher abgesenkt, obwohl die Silagen häufig durch niedrige Mengen an leicht verfügbarem Pflanzenzucker sowie eine hohe Pufferkapazität gekennzeichnet sind. Spezielle homofermentative Milchsäurebakterienstämme beugen einer von Clostridien verursachten Fehlgärung infolge aktiver Hemmung vor. Trotz niedriger TM-Gehalte loben die Betriebe die erstklassige Schmackhaftigkeit der behandelten Silagen.

Bonsilage Plus sorgt für ein optimales Gärsäuremuster vom mittleren bis zum höheren TM-Bereich. Bonsilage Plus erhöht die Energiedichte über eine verbesserte Verdaulichkeit. Die kontrollierte Essigsäurebildung hemmt Hefen und Schimmel und reduziert so Nacherwärmungsprobleme deutlich.

 

Neu: Seit 2017 Programm:

Wenn der Silo rasch verfügbar sein soll, ist  Bonsilage Speed die richtige Wahl. Das Siliermittel enthält den neuen Bakterienstamm L. diolivorans. Bereits nach 2 Wochen kann energiereiche Silage mit sehr guter aerober Stabilität verfüttert werden.

Bonsilage Fit-Siliermittel bringen messbar mehr Kuhfitness. Sie verschieben das Gärsäuremuster zu mehr Essigsäure und Propylenglykol bei gleichzeitig sehr guter aerober Stabilität.

 

Neben der Produktion von Grundfutter auf Dauergrünland bietet sich die Möglichkeit des Feldfutterbaus. Die GREENSTAR-Mischungen von SCHAUMANN sind speziell auf die Ansprüche der unterschiedlichen Feldfutterbausysteme abgestimmt. Sie liefern beste Erträge und einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Produktivität der Böden.
GREENSTAR – das leistungsstarke Grassamen-Programm – und BONSILAGE – Europas Siliermittel Nr. 1 – sichern den Silageerfolg für hoch verdauliche Energie und mehr Leistung aus dem Grundfutter.

 

Tausende zufriedene Anwender machen BONSILAGE zu Europas Siliermittel Nummer 1.

 

Mitarbeiter Hubert Karlinger beim Silieren

Ihr Ansprechpartner

SCHAUMANN Pressedienst

Tel: +43 (0) 2236 316 41

Fax: +43 (0) 2236 316 49

Video

Bonsilage richtig dosieren

 

Video

Zuckerbestimmung mittels Refraktometer

 
 

Produktbereich

Produktbereich Grassamen