Kontakt zum Vertrieb


Kontakt zum Fachberater 

Fliegenbekämpfung - Ein Mittel reicht nicht aus


Stallfliegen sind eine Plage für Mensch und Tier. Sie bedeuten nicht nur Unruhe und gestörtes Wohlbefinden und somit Leistungseinbußen, sondern sind nachweislich für die Übertragung von infektiösen Krankheiten verantwortlich. Der rechtzeitige und fachgerechte Einsatz des SCHAUMANN-Fliegenbekämpfungsprogramms beugt der Fliegenplage vor:

 

 

1. Entwicklungskreislauf unterbrechen

Die Entwicklung der Fliegenlarven beginnt unauffällig in versteckten Brutstätten im Stall. Diese befinden sich hauptsächlich in der Gülle, aber auch in Futter- und Kotresten sind die Larven, Eier und Puppen zu finden.

 

Maßnahme: SCHAUMANN-MADENSTOP 250 bekämpft Brutstätten und unterbricht so den Entwicklungskreislauf der Fliegen.

 

2. Gegen einfliegende Insekten gezielt vorgehen

Ausgewachsene Insekten können jederzeit in den Stall einfliegen.

 

Maßnahme: Verteilen Sie SCHAUMANN-Fliegenköder in entsprechenden Fressköderstationen an Decken und beliebten Fliegenrastplätzen. Achten Sie darauf, dass die Köder nicht in das Tränkewasser bzw. Futter der Tiere gelangen und für diese unerreichbar bleiben.

 

3. Warme, geschützte Stellen spritzen/streichen

Fliegen halten sich gerne an geschützten, warmen Plätzen im Stall auf, die schwer zugänglich sind.

 

Maßnahme: Verwenden Sie die Spritz- und Streichmittel SCHAUMANN-CONTROL und SCHAUMANN-RADIKAL an bevorzugten Aufenthaltsorten der Fliegen im Wechsel, um Resistenzen vorzubeugen. Staub und Schmutz beeinträchtigen den Bekämpfungserfolg. Daher sollten Sie vor der Anwendung verstaubte und verschmutzte Flächen säubern.

 

4. Einsatz im tiernahen Bereich

Häufig erschwert eine hohe Fliegenbelastung die Arbeit am Tier.

 

Maßnahme: Für die schnelle Fliegen- und Insektenbekämpfung im tiernahen Bereich ist das gebrauchsfertige Sprühmittel SCHAUMANN DIREKT besonders geeignet. Besprühen Sie die besetzten Flächen im Raum und halten Sie dabei Türen und Fenster kurzfristig geschlossen, da die Raumvernebelung einen zusätzlichen Effekt gegen im Raum fliegende Insekten bringt.

SCHAUMANN-Fliegenbekämpfungsprogramm – Anwendungsbeispiel


Einsatz ab Sichtung der ersten Fliege

Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett- und Produktinformationen lesen.

Ihr Ansprechpartner

SCHAUMANN Zentrale

Tel.: +43 (0) 2236 316 41 -0

Fax.: +43 (0) 2236 316 41 - 49