Kontakt zum Vertrieb


Kontakt zum Fachberater 

SCHAUMACID-Programm für Schweine: Komplexe Säuremischungen hemmen Erreger und fördern die Leistung


Top-Leistungen in der Schweinehaltung können nur mit einem optimalen Hygienestatus erzielt werden. Für die einzelnen Verfahren und Produktionsstufen ist der gezielte Einsatz passender Säurekombinationen unerlässlich. Die spezifischen Mischungen organischer Säuren aus dem SCHAUMACID-Programm stabilisieren das Futter und gleichzeitig die Mikroflora im Verdauungstrakt der Schweine. Schaderreger werden biologisch gehemmt, Leistung nachhaltig gefördert.

 

Basis- und Spezialprodukte aus komplexen Säuremischungen

 

Für den Einsatz im Flüssigfutter, im Trockenfutter und im Tränkewasser gibt es drei Basisprodukte der SCHAUMACID-Säuremischungen, welche die wichtigsten Hygienethemen wie Bakterien und Pilze im Trockenfutter, Hefen in der Flüssigfütterung, Salmonellen im Tränkewasser besonders gut abdecken.  Für speziellere Anforderungen gibt es weitere SCHAUMACID-Produktvarianten.

 

SCHAUMACID PROTECT - Unterdrückung von Schadkeimen im Futter und im Tier

 

SCHAUMACID PROTECT ist eine Kombination aus verschiedenen kurz- und mittelkettigen organischen Fettsäuren für den Einsatz im Trockenfutter. Sie bietet einen besonders hohen Schutz gegen ein sehr breites Erregerspektrum gegen gram-negative und gram-positive Bakterien.

 

SCHAUMADIC CLEAN - hygienisch stabiles Flüssigfutter ohne Hefen

 

SCHAUMACID CLEAN ist eine Kombination aus Ameisen- und Ligninsulfonsäure für den Einsatz im Flüssigfutter. Sie hat sich als einzigartige Säurekombination zur Unterdrückung von Hefen bewährt.

 

SCHAUMACID verbessert die Leistung bei Sau, Ferkel und Mastschwein

Die leistungssteigernde Wirkung der spezifischen Säurekombinationen von SCHAUMANN beruht auf mehreren Faktoren: Der Verbesserung der Futterhygiene, der Absenkung des pH-Werts im Magen, verringerter Invasionsrate spezifischer Keime, erhöhter Enzymaktivität, positiver Entwicklung des Darmgewebes und höherer Nährstoffverwertung.