Kontakt zum Vertrieb


Kontakt zum Fachberater 

Bestnoten für BONSILAGE - Silage-Wettbewerb in Niedersachsen

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen hat auch im Jahr 2016 die hochwertigsten Grassilagen prämiert. Trotz widriger Witterungsverhältnisse ist es vielen Betrieben gelungen, hervorragende Grundfutterqualitäten zu produzieren und so den Grundstein für niedrige Futterkosten, hohe Tiergesundheit und beste Leistungen zu legen.

 

Ein optimaler Schnittzeitpunkt und angepasstes Silier-Management gehören zum Pflichtprogramm der Grassilierung. Bei genauer Betrachtung der Analyse-Ergebnisse der bewerteten Grassilagen stellt sich heraus, dass der Einsatz von BONSILAGE die Kür darstellt. Dabei liegt die Messlatte für die teilnehmenden Silagen deutlich höher als die Zielwerte bei Standard-Untersuchungen. Besonders die im Silage-Wettbewerb (SWB) angestrebten Kenngrößen pH-Wert (also Milchsäurebildung) und Essigsäurebildung (also Stabilität) sind im Mittel der Analyseergebnisse nur mit der Applikation des richtigen Siliermittels zu erreichen (s. Darst. 1).
 

BONSILAGE wirkt einzigartig

 

Die Produktion erhöhter Essigsäuregehalte in den Silagen und das gleichzeitige Sichern eines stabilen pH-Werts durch eine rasche Milchsäuregärung, das macht die Wirkung der BONSILAGE-Produkte einzigartig und sicher in der Anwendung. Nur so werden die Grassilagen vor hohen Nacherwärmungs- und damit Nährstoffverlusten durch Schadorganismen geschützt. Die mit BONSILAGE behandelten Grassilagen lagen im Mittelwert der Essigsäurebildung um den Faktor 3 höher als unbehandelte Grassilagen des Vergleichszeitraums 2016 (s. Darst. 2).

 

BONSILAGE bildet Propylenglykol

 

Zusätzlich bilden mit BONSILAGE behandelte Grassilagen das für die Kühe wertvolle Propylenglykol. Der hohe BONSILAGE-Anteil an den prämierten Silagen des Silage-Wettbewerbs spricht für den strategischen Einsatz dieser Siliermittel. Nur so wird die zweite wichtige Säule der Silagebereitung – die Optimierung der Gärqualität - entscheidend unterstützt.

Besonders in den Kenngrößen pH-Wert und Essigsäure können mit BONSILAGE behandelte Silagen sicher die Zielwerte erreichen


Die mit BONSILAGE behandelten Silagen erzielten Bestwerte.

Darst. 2: 3-mal mehr Schutz vor Schadorganismen durch BONSILAGE


Unbehandelte Grassilagen im Vergleich zu mit BONSILAGE behandelten Grassilagen

Ihr Ansprechpartner

SCHAUMANN Zentrale

Tel.: +43 (0) 2236 316 41 -0

Fax.: +43 (0) 2236 316 41 - 49