Kontakt zum Vertrieb


Kontakt zum Fachberater 

Fliegen nachhaltig bekämpfen - mit dem SCHAUMANN-Fliegenprogramm


Darst. 1: Entwicklungskreislauf Fliegen

Fliegen schaffen Unruhe und Stress bei Mitarbeiter und Tier. Sie verbreiten Parasiten und sind verantwortlich für die Übertragung von Krankheiten, Salmonellen, E. coli, Erreger von Durchfall und der Maul- und Klauenseuche. Für eine erfolgreiche Bekämpfung müssen gegen sichtbare, adulte Fliegen und Larven frühzeitig Maßnahmen ergriffen werden, bevor es zu einem massenhaften Auftreten kommt. 

 

Der Lebenszyklus der Stubenfliege - vom Larvenstadium bis zur Eiablage

 

Die Stubenfliege ist die dominierende Fliegenart in den Tierställen. Ihr Lebenszyklus zeigt die besondere Bedeutung eines gut abgestimmten Bekämpfungskonzepts (s. Darst. 1). Adulte Weibchen können in ihrer 14-tägigen Lebenszeit bis zu 6 Ei-Pakete mit 50 bis 150 Eiern legen. Bei warmen Temperaturen beträgt die Entwicklungszeit vom Ei zur adulten Fliege nur 7-10 Tage. Es ist daher unerlässlich, neben den sichtbaren, adulten Fliegen auch die Larven in die Bekämpfungsmaßnahmen einzubeziehen.

 

Fliegenbekämpfung beginnt mit der Bekämpfung der Eier, Larven und Puppen 

 

Hauptreservoir für die Larven, Eier und Puppen ist die Gülle. Aber auch Futter- und Kotreste dienen als Brutstätte. Deshalb ist eine gewissenhafte Stallhygiene, Reinigung und ggf. Desinfektion besonders wichtig. Darüber hinaus ist ein abgestimmtes Bekämpfungsprogramm mit Wirkung gegen erwachsene Fliegen und Larven unbedingt erforderlich. Nur so kann der Entwicklungskreislauf unterbrochen und ein Bekämpfungserfolg erzielt werden.

 

SCHAUMANN-Fliegenprogramm wirkt über die gesamte Saison

 

Das SCHAUMANN-Programm gegen Fliegen schließt alle Entwicklungsstadien der Tiere ein und ist für die Anwendung über die gesamte Fliegensaison konzipiert (s. Darst. 2). Es wirkt durch eine Kombination aus Larvizid und verschiedenen Stallspritzmitteln gegen ausgewachsenen Fliegen.

 

Wechsel der Fliegenbekämpfungsmittel beugt Resistenzen vor  

 

Die SCHAUMANN-Stallspritzmittel sind in ihrem Wirkmechanismen genau aufeinander abgestimmt. Der sachgemäße Umgang und ein empfohlener Wirkstoffwechsel innerhalb der Fliegensaison beugen Resistenzen vor. Die Behandlung ist zwischen 6 und 10 Uhr morgens am effektivsten, da die Fliegen dann am aktivsten sind.


Darst. 2: SCHAUMANN-Programm zur Fliegenbekämpfung - Anwendungsbeispiel

Autor

Tim-Ove Kuhlmann

Forschung & Entwicklung - Bereich Futter- u. Stallhygiene

Kontakt

Forschung & Entwicklung
Bereich Hygiene 
Tel. + 49 4101 218-3000
Fax + 49 4101 218-3199