Erfolg im Stall
Managementtipps Silierung & Futterbau

Mit hochwertigen Herbstsilagen dem Futtermangel begegnen

Herbstsilagen

Herbstaufwüchse im Grünland verfügen durch ihre blattreichen Bestände über eine hohe Verdaulichkeit und überdurchschnittliche Rohproteingehalte. Um trotz niedriger Pflanzenzuckergehalte eine schmackhafte Silage zu produzieren, sind die Anforderungen an das Siliermanagement sehr hoch. Das Umkippen der Silagen durch hohe Buttersäurebildung muss verhindert werden.

Siliereigenschaften verbessern

Die Siliermittel BONSILAGE FORTE und BONSILAGE PLUS verbessern die Siliereigenschaften von Herbstaufwüchsen enorm. Durch die schnelle und hohe Bildung von Milchsäure erreichen die erzeugten Herbstsilagen sehr schnell den sogenannten kritischen pH-Wert. Gärschädlinge, wie Buttersäurebildner, werden nachhaltig unterdrückt.

Gesunde Tiere und niedrigere Futterkosten

Der Einsatz von BONSILAGE in Herbstsilagen lohnt sich dreifach. Eine für das Ausgangsmaterial angepasste Gärsteuerung unterdrückt die Buttersäuregärung, fördert die Milchsäurebildung und verhindert damit den Proteinabbau in feuchten Herbstsilagen. Das Ergebnis ist eine höhere Nährstoffaufnahme der Kühe aus dem Grundfutter. Proteinergänzungen durch Zukauffutter können reduziert werden.
 

Herbstaufwüchse
Darst. 1: Herbstaufwüchse weisen hohe Futterwerte aber schlechte Siliereigenschaften auf
Mit BONSILAGE behandelte Silagen bleiben im optimalen pH-Wert-Bereich
Darst. 2: Mit BONSILAGE behandelte Silagen bleiben im optimalen pH-Wert-Bereich
schmackhafte Silagen aus Herbstaufwüchsen
Darst. 3: BONSILAGE FORTE ̶ schmackhafte Silagen aus Herbstaufwüchsen
BONSILAGE-Produkte für Herbstaufwüchse
BONSILAGE-Produkte für Herbstaufwüchse